Häufig gestellte Fragen
Fragen und Antworten zum Aktionärsportal
Welchen Nutzen bringt mir das Aktionärsportal?

Der Online-HV-Service bietet Ihnen die Möglichkeit, sich schnell und bequem für die Hauptversammlung anzumelden und Eintrittskarten für sich und Bevollmächtigte zu bestellen, Ihre Stimmrechte per Briefwahl wahrzunehmen oder den Stimmrechtsvertretern der Gesellschaft Vollmacht und Weisung zu erteilen. Änderungen und Widerrufe sind problemlos möglich.

Darüber hinaus können Sie sich in unserem Aktionärsportal für den zukünftigen E-Mail Versand der Hauptversammlungseinladung registrieren, Einsicht in Ihre im Aktienregister gemeldeten Daten nehmen und uns, falls erforderlich, eine Änderung der E-Mail Adresse mitteilen.

Wie erhalte ich meine Zugangsdaten?

Melden Sie sich bitte mit der in den Einladungsunterlagen zur Hauptversammlung genannten Aktionärsnummer und der ebenfalls mit diesen Unterlagen übermittelten individuellen Zugangsnummer an. 

Was mache ich, wenn ich meine Zugangsdaten nicht mehr zur Verfügung habe?

Setzen Sie sich bitte mit unserem Aktionärsservice in Verbindung. Dort wird man Ihnen gerne behilflich sein. Dieser Service steht Ihnen von Montag bis Freitag jeweils von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr (MESZ) unter der Rufnummer national 0800 1016358 oder international +49 6196 8870 709 zur Verfügung. Wir sind ebenfalls per E-Mail unter talanx.hv@linkmarketservices.de erreichbar. Geben Sie uns in diesem Fall bitte Ihren vollen Namen sowie Ihren Wohnort an. 

Fragen zur Hauptversammlung 
Bis wann kann ich mich zur Hauptversammlung anmelden? 

Eine Anmeldung ist bis zum 30. April 2020, 24:00 Uhr (MESZ) (Zeitpunkt des Zugangs) möglich. 

Gibt es aufgrund von Covid 19 Änderungen?
 
Angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland müssen wir in diesem Jahr leider auf ein physisches Zusammentreffen und den persönlichen Dialog im gewohnten Rahmen verzichten. Der Gesetzgeber hat Ende März die Möglichkeit eröffnet, eine präsenzlose, virtuelle Hauptversammlung abzuhalten. Wir halten die Durchführung einer solchen virtuellen Hauptversammlung für die einzig verantwortbare Möglichkeit, am avisierten Zeitplan für unsere Hauptversammlung festzuhalten.
 
Was bedeutet eine virtuelle Hauptversammlung?
 
Sie haben die Möglichkeit, die Hauptversammlung in Gänze im Aktionärsportal zu verfolgen. Voraussetzung dafür ist eine Anmeldung zur Hauptversammlung bis zum 30. April 2020, 24:00 Uhr (MESZ) (Zeitpunkt des Zugangs). Außerdem können Sie uns vorab Ihre Fragen einreichen und Ihr Stimmrecht im Vorfeld, online auch während der Hauptversammlung, ausüben.
 
Kann ich mich in der Hauptversammlung vertreten lassen und bereits vor der Hauptversammlung Vollmacht und Weisungen erteilen?

Das Erteilen von Vollmachten ist über den Online-HV-Service möglich und optional mit dem Antwortbogen unter Vollmacht & Weisung. Weisungsänderungen können elektronisch über den Online-HV-Service noch bis unmittelbar vor Beginn der Abstimmungen in der virtuellen Hauptversammlung am 7. Mai 2020 vorgenommen werden.

Wo kann ich Gegenanträge einsehen? 

Zugänglich zu machende Anträge von Aktionären werden unter der Internetadresse: www.talanx.com/hv veröffentlicht. 

Wird die Hauptversammlung im Internet übertragen?

Innerhalb des Aktionärsportals wird die Hauptversammlung in Gänze übertragen. Voraussetzung dafür ist eine Anmeldung zur Hauptversammlung bis zum 30. April 2020, 24:00 Uhr (MESZ) (Zeitpunkt des Zugangs). Die Präsentation und die Rede des Vorstandsvorsitzenden Herr Torsten Leue werden am Tag der Hauptversammlung ab ca. 11:00 Uhr (MESZ) live im Internet unter www.talanx.com/hv übertragen. Anschließend finden Sie dort eine Aufzeichnung der Rede.

Kann ich über das Internet an der Abstimmung teilnehmen?

Nach fristgerechter Anmeldung ist die Stimmabgabe per Briefwahl, Vollmachts- und Weisungserteilung sowie Weisungsänderung im Aktionärsportal noch bis unmittelbar vor Beginn der Abstimmungen in der virtuellen Hauptversammlung am 7. Mai 2020 möglich. Bei mehrfach eingehenden Erklärungen hat die zuletzt eingegangene Erklärung Vorrang.


Weitere Informationen rund um die Hauptversammlung finden Sie unter:
www.talanx.com/hv

Aktienregister
Wer aktualisiert die Daten im Aktienregister? 

Die Daten in unserem Aktienregister werden von unserem Registerführer der Link Market Services (Frankfurt) GmbH in Eschborn verwaltet.
Adressänderungen können per E-Mail an den Aktionärsservice unter talanx.hv@linkmarketservices.de in Auftrag gegeben werden.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus rechtlichen Gründen keine Namensänderungen vornehmen können. Wir bitten Sie, sich hier mit Ihrer Depotbank in Verbindung zu setzen, damit diese Ihre Daten aktualisiert und dem Registerführer übermittelt.

Aktionärsservice
Wen kontaktiere ich bei Fragen rund um die Anmeldung zur Hauptversammlung?

Unser Aktionärsservice steht Ihnen gern werktags von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 - 17:00 Uhr (MESZ) zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter: 
 
Rufnummer Deutschland:
0800 1016358
 
 
Rufnummer International:
+49 6196 8870 709
 
 
Adresse:
Talanx AG
Aktionärsservice
Postfach 1460
61365 Friedrichsdorf
 
 
Telefax Deutschland:
069 2222 3312
 
 
Telefax International:
+49 69 2222 3312
 
 


Fragen zum Webcast
Was ist ein Webcast?

Ein Webcast ist eine Übertragung von audiovisuellen Inhalten über das Internet. Der Begriff setzt sich dabei aus zwei wesentlichen Bestandteilen zusammen:

1. web: für World Wide Web, online bzw. webbasiert
2. cast (von broadcast): für Sendung, Ausstrahlung bzw. Übertragung

Bei einem Webcast – häufig auch Web Event oder Streamed Webinar genannt – wird eine Information nach dem One-to-Many-Prinzip an ein Publikum ausgestrahlt. Die technische Übertragung findet dabei immer online mittels Streaming statt.

Ein Webcast kann entweder live oder in aufgezeichneter Form als On-Demand Format ausgestrahlt werden.

Wie funktioniert ein Webcast?

Ein Webcast findet immer als eine „Einer-zu-Mehreren“-Übertragung statt. Bei dieser sogenannten One-to-Many-Kommunikation handelt es sich um eine Form der Massenkommunikation, bei der eine Information von einer zentralen Stelle aus an einen Kreis von Teilnehmern übertragen wird. Die Übermittlung der Informationen basiert dabei auf dem klassischen Sender-Empfänger-Modell: Einer präsentiert und eine beliebige Anzahl von Teilnehmern schaut zu. Ein Webcast kann somit simultan an mehrere hundert oder gar tausend Teilnehmer ausgestrahlt werden.

Was benötige ich um einen Webcast zu nutzen?

Ein aktuelles, internetfähiges Endgerät (Computer, Smartfon)Gute Internetverbindung (für Stream)Einen aktuellen Webbrowser (z.B. Microsoft Internet Explorer, Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox)
Kann ich die Videoübertragung auch ansehen, während ich meine Stimmabgabe ändere?

Ja, öffnen Sie einfach die Videoübertragung mit der rechten Maustaste in einem separaten Fenster oder Tab (Link im neuen Fenster / Tab öffnen). Bitte melden Sie sich danach nicht vom Online-HV-Service ab, wenn Sie die Videoübertragung weiter verfolgen wollen, sondern wechseln Sie lediglich zurück zum Fenster / Tab der Videoübertragung. Sie können das Abstimmungsfenster jedoch schließen.

Ich kann den Webcast nicht starten. Woran kann das liegen?

Gegebenenfalls sind Ihre Cookie Einstellungen anzupassen. Klicken Sie im Browserfeld auf das „Schlüsselzeichen“ und dann auf Cookies und Website Daten. Erlauben Sie bitte alle angeforderten Cookies. 
 

Technische Fragen und Antworten  
Ich werde nicht weitergeleitet, woran kann das liegen?

Möglicherweise sind in Ihrem Browser Cookies nicht aktiviert. Dies können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers (z.B. Internet Explorer, Firefox, Safari) überprüfen.

Mit welchem Browser kann ich die Anwendung nutzen?  

Sie benötigen einen beliebigen aktuellen Browser, der die 256-bit-SSL-Verschlüsselung beherrscht (z. B. Internet Explorer, Safari, Firefox, Opera). Zur Überprüfung Ihrer aktuellen Browser-Version öffnen Sie bitte den Browser und klicken auf die Hilfefunktion / das Fragezeichen in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand und dort auf „Info“. Wenn Sie die englische Version nutzen, gehen Sie über "Help" und klicken auf "About". Auf Ihrem Bildschirm erscheint nun ein neues Fenster mit den Angaben zur Browser-Version und der Verschlüsselungsstärke.

Woran erkenne ich, dass meine Internetverbindung sicher ist?  

Eine sichere Internetverbindung können Sie u.a. an der Adresse erkennen.
Beginnt sie mit "https", so ist dies ein Zeichen für eine sichere Verbindung (z.B. https://domainname.de). Ein weiteres Signal ist das Symbol "geschlossenes Schloss" in der Statusleiste Ihres Browsers. Ob die Adressleiste und die Statusleiste angezeigt werden, hängt von den individuellen Einstellungen Ihres Browsers ab.

Was muss ich beachten, wenn die Verbindung zur Internetseite im Online-HV-Service während der Anmeldung abbricht?  

Die Neuanmeldung konnte nicht erfolgreich abgeschlossen werden, d.h. Sie müssen auf der Anmeldeseite Ihre Aktionärsnummer und die individuelle Zugangsnummer noch einmal eingeben und alle Schritte zur Anmeldung noch einmal durchführen. 

Was muss ich beachten, wenn ich meine Sitzung beenden will? 

Sie sollten den Online-HV-Service immer über den Menüpunkt "Beenden" verlassen. Wenn Sie sich nicht so abmelden, besteht die Möglichkeit, dass Unbefugte an Ihrem PC Einblick in Ihre Daten nehmen können oder diese manipulieren.

Warum erhalte ich die Meldung "Zeitüberschreitung", obwohl ich mich gerade erst eingeloggt habe? 

Für die Nutzung des Online-HV-Service müssen Cookies aktiviert werden, um die aktuelle Login-Sitzung zu identifizieren. Bitte überprüfen Sie, ob die Einstellungen Ihres Browsers Cookies zulassen, wenn nicht, aktivieren Sie diese. Wenn keine Cookies abgelegt werden konnten, kann der Server nicht mehr feststellen, ob Sie (noch) ordnungsgemäß angemeldet sind oder nicht. In diesem Fall wird die Meldung "Zeitüberschreitung" angezeigt.

Wie erzeuge ich bei Fehlermeldungen einen Screenshot?  

Wenn Sie von einer Fehlermeldung einen Screenshot erzeugen möchten, können Sie dies unter Windows mit der "Druck"-Taste: Drücken Sie einmal auf die "Druck"-Taste, damit der gesamte Bildschirminhalt in die Zwischenablage gespeichert wird. Öffnen Sie nun z. B. MS Word oder WordPad und drücken Sie die Tastenkombination Strg+V für "Einfügen". Jetzt können Sie den Screenshot abspeichern oder ausdrucken. Screenshots lassen sich darüber hinaus mit speziellen Screenshot-Programmen oder mit Grafikprogrammen erzeugen.